Schlachthof Open-Air - Per Three

Sehen Sie bei uns eine weitere Band, die beim Schlachthof Open-Air 20 Jahre Triebwerk gefeiert hat - und zwar die Band Per Three.

Schlachthof Open-Air - Roadwolf

Sehen Sie bei uns eine weitere Band, die beim Schlachthof Open-Air 20 Jahre Triebwerk gefeiert hat - und zwar die Band Roadwolf.

Schlachthof Open-Air - Astpai

Sehen Sie bei uns eine weitere Band, die beim Schlachthof Open-Air 20 Jahre Triebwerk gefeiert hat - und zwar die Band Astpai.

Schlachthof Open-Air - Totgeglaubt

Sehen Sie bei uns eine weitere Band, die beim Schlachthof Open-Air 20 Jahre Triebwerk gefeiert hat - und zwar die Band Totgeglaubt.

Fischapark
www.weinzetl-fenster-tueren.at
Exclusive Fire
www.mediamarkt.at
www.beer.co.at

Schlachthof Open-Air - Aivery

Sehen Sie bei uns eine weitere Band, die beim Schlachthof Open-Air 20 Jahre Triebwerk gefeiert hat - und zwar die Band Aivery.

Schlachthof Open-Air - Leberzerroze

Sehen Sie bei uns auch diese Woche wieder eine Band, die beim Schlachthof Open-Air 20 Jahre Triebwerk gefeiert hat - und zwar die Band Leberzerroze.

Schlachthof Open-Air - Die Drescher

Auch diese Woche wollen wir Ihnen wieder eine Band vorstellen, die beim Schlachthof Open-Air 20 Jahr Triebwerk gefeiert hat. "Die Drescher" stehen bei uns auf dem Programm, mit der härtesten Volksmusik, die jemals beim legendären Wacken Festival zu hören war!

Schlachthof Open-Air - BSZFOS

Das Jugend- und Kulturzentrum Triebwerk feierte seinen 20. Geburtstag mit einem großen Open Air Festival am Schlachthof Gelände. WNTV hat das gesamte Konzert mit 3 Kameras, inklusive Kamerakran Live mitschnitten. Nun zeigen wir Ihnen Woche für Woche die Hilghlights des Open Air. Den Beginn machen die Blood Sucking Zombies from Outer Space.

Triebwerk TV - Earased

Mit TriebwerkTV geht es heute einmal mehr in das Wiener Neustädter Bandhouse in der Bräunlichgasse. Diesmal gewähren uns „Earased“ Einblicke in ihren Proberaum und in ihr Video „Still Believe“

Triebwerk TV - Noah Scotia

Beim Bandhouse-Open-Air 2014 sind sie ganz besonders aufgefallen: Noah Scotia beherrschen nicht nur ihre Instrumente famos, sie haben ihren eigenen Stil, basierend auf dem Blues gefunden… Hören Sie selbst in der aktuellen Ausgabe von Triebwerk TV, welch Talente diese Stadt birgt.

Triebwerk TV - Alvanite

Rentokill, Karaoke Death Machine, Garish, Soey, Small Hours, Retortenkinder oder Barefoot Basement sind nur ein paar der Bands, in denen die 4 schon musiziert haben, die heute in Triebwerk TV vorgestellt werden. Vorhang auf für die Wiener Neustädter Allstar-Band Alvanite!

Triebwerk TV - Bic Mack

Wiener Neustadts alternative Musikszene ist bekannt für erfolgreiche Punk- und Metalbands. Aber auch der Hip Hop treibt seine zarten Blüten in der Allzeit Getreuen. Der Rapper Bic Mack beweist jetzt bei Triebwerk TV sogar seine Liebe zu unserer Stadt mit einem eigenen Song.

Triebwerk TV - Homemade

Versteckt in einem kleinen Wiener Neustädter Proberaum basteln Dominik, Thomas und Ronald an ihrem ganz eigenen Sound. „Homemade“ heißt ihr Band-Projekt, bei dem sie mit alternativen Akustik-Sounds verzaubern. Aber am besten selbst anhören: bei Triebwerk TV stellen jetzt die drei sich und ihre Musik vor.

Triebwerk TV - Roadwolf

Jetzt wagen wir eine kleine Zeitreise der musikalischen Art. Zurück in die Zeit der lauten E-Gitarren- und endlosen Schlagzeusoli, der Jeansjacken und Jogging-High. Triebwerk TV besucht heute die Wiener Neustädter Heavy Rock-Band „Roadwolf“, die sich den rockigen Riffs der 80er ganz gar verschrieben hat.

Triebwerk TV - MyNoir

Wie klingt eigentlich Wiener Neustadt? Dieser Frage gehen wir ab heute in heimischen Proberäumen nach und zeigen so das kreative Potenzial dieser Stadt. Und wer weiß da besser bescheid als das Jugend- und Kulturhaus Triebwerk, das den lokalen Bands eine Bühne bietet? Sehen sie nun die Premiere von Triebwerk TV – heute zu Gast in der Bräunlichgasse. Genauer: bei der Band MyNoir im Bandhouse.

Triebwerk TV - Backstage

Ein 20-jähriges Jubiläum muss standesgemäß gefeiert werden. Im Fall des Jugend- und Kulturhauses Triebwerks geschieht dies gemeinsam mit WNTV in Form eines neuen Sendungsformats. Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen von Triebwerk TV.